Mein Weg zu meinem ICH

 

Als Jugendlicher auf der Suche nach mir selbst, entwickelte sich vor über 30 Jahren bei mir die Leidenschaft meine Psyche und zwischenmenschliche Beziehungen zu ergründen.

Meine Reise führte mich zu einigen unfreiwilligen Loslass-Prozessen

mit schmerzvollen Phasen und eines Tages erkannte ich, dass das Leben einen Sinn hat. Ich erlebte, dass unser Leiden in der Welt der Dualität, als eine Chance betrachtet werden kann, um das Gleichgewicht wieder zu erlangen, um einen Schritt in Richtung Authentizität zu machen - und um einfach nur zu SEIN.

 

Mehr als 10 Jahre lang war ich Wing-Chun-Lehrer (chinesische Kampfkunst - mit Dank an Meister Ip Man !) und habe zu Beginn mit der Kampftechnik, sowie im Alltag, die Zeit in der Opposition verbracht. Ich wollte ohne Unterlass kämpfen - ohne es zu merken - bis zu dem Tag, an dem ich merkte, dass ich Wing-Chun zu integrieren begann und ich gleichzeitig für die Überraschungen des Lebens offen war - und damit hat es das Leben mit mir immer gut gemeint ;-).

 

Also kämpfte ich nicht mehr gegen meine Probleme, gegen das Leben, gegen andere etc... Ich realisierte, dass kämpfen Energie, Geld und Zeitfresser sind und seither..."wow!!!", was für eine Erleichterung!

Ich lade Sie ein, dasselbe zu tun. Hören Sie auf zu kämpfen und nutzen Sie die Situation, um die Ursaschen Ihrer Kämpfe zu entdecken und die Energie in konstruktive Bahnen zu leiten. 

 

Ich bin Life Coach und Moderator in Familien-und in systemischen Aufstellungen und kann Sie dabei auch bei der Integration von bewussten und unbewussten Traumata unterstützen. Ich begleite erwachsene Personen sowie Kinder (in Begleitung eines Erwachsenen), Jugendliche in persönlichen, familiären oder beruflichen Schwierigkeiten, Paare, Gruppen oder Kollektive bei ihrem Wunsch nach Veränderung. Bei Einzel- und/oder Gruppengespräche stehe ich Ihnen als aufmerksamer und präsenter Gesprächspartner zur Verfügung und biete Ihnen auch einen konfrontierenden Raum, um Neues auszuprobieren.

 

Die Besonderheit meiner Arbeit steht ganz im Einklang mit der existenziellen, phänomenologischen, konkreten und realen Strömung, wie sie von Bert Hellinger (Familie Aufstellung), Prof Franz Ruppert  (IOPT-Selbstbegegnung), Arnaud Desjardins (Swâmi Prajnânpad) vertreten wird.

  

Jede Situation, die Unbehagen in unserem Leben verursacht, verdient besondere Aufmerksamkeit, denn alles, was wir nicht ausdrücken können, erdrückt uns. Deshalb ist es wichtig, sich von einer außenstehenden Person beraten lassen, die bereits viel an sich selbst gearbeitet hat (denn auch unsere Nächsten können uns beim besten Willen nicht immer helfen), um uns von bestimmten, manchmal sehr schweren Lasten zu befreien. Als externer Berater kann ich Sie auf Ihre bewussten und unbewussten Verstrickungen aufmerksam machen, Sie dabei begleiten sie zu befreien, um endlich aus dem Überlebensmodus (aufgrund unserer Traumata) herauszukommen. Der Weg führt zu Ihrem SELBST, um endlich authentisch und gesund mit sich und anderen zu LEBEN.

 

Meine Werkzeuge, die ich bereits für mich selbst verwendet habe: IOPT, Kinesiologie, Gestalttherapie, Familien- und Systemaufstellungen, EFT, EMDR, Biologische Dekodierung, Psycho-Genealogie, Sophrologie, Feldenkrais, Enneagramm, NLP (neurolinguistische Programmierung), Psychoanalyse, gewaltfreie Kommunikation und einige mehr, ich kann mich nicht einmal mehr an alle Methoden erinnern, manche waren so seltsam ;-)


Hier sind ein paar Leitgedanken, die mich unterstützt haben und die Sie vielleicht inspirieren:

 

  • Ich verliere nie, entweder ich gewinne oder ich lerne 
  • Große Entscheidungen in Ihrem Leben zu treffen kann beängstigen. Aber was noch erschreckender ist, ist die Erkenntnis die Verantwortung über die Entscheidung nicht übernommen zu haben! 
  • Ich habe gelernt zu lieben, weil ich aufgehört habe zu urteilen (von mir)
  • Wenn das Problem eine Lösung hat, ist es sinnlos, sich Sorgen zu machen, aber wenn es keine Lösung gibt, wird das Sorgen nichts ändern
  • Bei der Religion geht es darum, den Erfahrungen anderer zu folgen. Spiritualität ist, selbst die Erfahrung zu machen
  • Ein Freund, der ohne Tugend lebt, ist wie Raclettekäse ohne Käse zu essen! (von mir)
  • Versetzen Sie sich in die Lage anderer Menschen. Wenn Sie das tun, werden Sie nicht mehr in der Lage sein, jemand anderen zu verletzen